HTB behält kühlen Kopf

68:84 lautet das Endergebnis bei den Tornados Halle! Der Sieg gegen einen individuell gut besetzten aber unorganisierten Gegner ist ein wichtiger Schritt in Richtung Titelverteidigung der Bezirksliga Halle/Weißenfels. In einem, durch den Gegner verursachten, stets unruhigen und hektischen Spiel fand der HTB immer eine passende Antwort und behielt bis zum Schluss einen kühlen Kopf. Auch dank der 15 getroffener Dreier besten Saisonleistung von „Downtown“ ließ man dem Gegner kaum eine Chance das Spiel offen zu gestalten. So konnte wenn auch knapp jedes Viertel für sich entschieden werden. Als treffsicherste Schützen taten sich die Akteure Pfrepper (5x), Schneider (5x), Heckmann (4x) und Kosowski (1x) hervor. Letztlich gelang es aber jedem HTB-Spieler seinen Anteil zum Auswärtssieg beizutragen.

Jetzt heißt es 2 Wochen Kräfte sammeln, um am 02.04. mit der richtigen Einstellung ins entscheidende Spiel gegen die 2. Mannschaft aus Weißenfels zu gehen. Mit einem Sieg gegen den engsten Verfolger wäre man bereits einen Spieltag vor Saisonende uneinholbar auf Platz 1 der Liga. Hier noch die Stats vom Samstag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.